Bad Steben


Der Markt Bad Steben gehört zum Landkreis Hof im Bezirk Oberfranken des Freistaates Bayern. Unser Ort liegt in rund 600 Metern Höhe direkt an der bayerisch-thüringischen Landesgrenze in landschaftlich außerordentlich schöner Lage im Naturpark Frankenwald. Es sind nur 15 km von der Autobahn A9 bis zu uns.

 

Gesunde Luft, eine unverfälschte Natur, die perfekte touristische Infrastruktur und nicht zuletzt die Heilquellen machen Bad Steben zu einem beliebten Ziel für Kurgäste und Erholungssuchende.
 

mehr zum Ort          interessante Angebote

Doch auch das Umland hat einiges zu bieten, zu Fuß, mit dem Rad oder die Ausfahrt mit dem Auto, Sie finden eine Menge interessanter Ziele, wir informieren Sie gern.


 

 














 


 

  Bad Steben Naturpark Frankenwald  

 

 


Hier einige Details zum Ort:

 

Bad Steben hat ca. 3600 Einwohner und jährlich etwa 340.000 Übernachtungen.

In Bad Steben gibt es eine Reihe von Sehenswürdigkeiten. Neben einer 1000jährigen Bergbaugeschichte gibt es auch eine einzigartige Bädergeschichte als eines der ältesten Kurbäder Deutschlands. Die bauliche Entwicklung legt Zeugnis dieser Epoche ab und macht Bad Steben zu einem Kleinod im Frankenwald.

 

 
Bad Steben Naturpark Frankenwald
 
 

Wehrkirche Bad Steben Sankt Walburga
Die Wehrkirche „St. Walburga“ in Bad Steben ist eines der ältesten Gebäude im Frankenwald. Dieses Kleinod aus spätgotischer Zeit und wird noch heute zu besonderen Anlässen als Kirche genutzt. Zu besonderen Terminen finden hier die Beichte und die Feier des Heiligen Abendmahles statt, wöchentlich wird auch eine Wochenschlussandacht abgehalten.




 


 

  Bad Steben Naturpark Frankenwald  
 

Lutherkirche Bad Steben

Die Lutherkirche in Bad Steben - seit dem 9.10.1910 läutet es aus dem knapp 44 m hohen Glockenturm der evangelischen Kirche, die in der zentralen Lage in Bad Steben das Ortsbild prägt. Sie mit künstlichen Begriffen zu beschreiben, ist kaum möglich. Sie ist im Baustil eine Besonderheit und in ihrer Bauausführung fast einmalig. Für das 19. Jahrhundert war sie ein technisches Wunderwerk.






 

  Bad Steben Naturpark Frankenwald  
  Humboldthaus Bad Steben
Das Humboldt-Haus in Bad Steben. Hier verweilte der große Denker von 1792 bis 1796. Von Humboldt das Universalgenie, setzte Meilensteine in Physik, Chemie und Biologie, Astronomie, Geologie und Kartographie. Geophysik und pflanzliche Geographie wurden durch seine Arbeiten erst zu eigenen Fachdisziplinen.









 
  Humboldt_haus_bad_steben  
 

Grafik Museum Stiftung Schreiner in Bad Steben

Dank der bedeutender Schenkung aus ihrer reichhaltigen Sammlung haben die Eheleuten Schreiner dazu beigetragen, dass Bad Steben heute mit einem ganz besonderen Museum aufwarten kann. So ist es ihr großer Verdienst, dass zeitgenössische Kunst aus dem "abgeriegelten" Teil Deutschlands der breiten Öffentlichkeit zugänglich wurde.








 
  Grafik_stiftung_bad_steben  
 

Therme Bad Steben

Mit der Eröffnung der neuen Therme Bad Steben wurde das Bayerische Staatsbad mit seiner in einzigartigen Heilmittelkombination von Radon, Kohlensäure und Naturmoor zu einer Wellness-Oase ersten Ranges. „Genießen mit allen Sinnen“ wird so künftig zum Leitmotiv für einen Besuch des traditionsreichen Heilbades im Norden Bayerns, das nun mit den spektakulären Einrichtungen der Therme mehr denn je auch zur Wohlfühl-Destination für ein jüngeres Publikum avanciert.




 

  Bad Steben Naturpark Frankenwald  
 

 
     
 

Spielbank Bad Steben

Ein besonderes Highlight in Bad Steben ist die neue Spielbank. In der stilvollen Atmosphäre des beeindruckenden Neubaus bietet sie in Bad Steben jede Spielart des Glücks an. Ob Sie selbst Ihr Glück versuchen wollen, oder ob Sie nur als Besucher einmal das Flair einer Bayerischen Spielbank genießen wollen, einen Besuch ist sie in jedem Fall wert.  

  Spielbank Bad Steben  
         


 

 

 

 

 

 

 


Lernen Sie Bad Steben näher kennen


Jeden Sonntag 14.00 Uhr - Historische Ortsführungen Bad Steben

Treffpunkt: im Rathauskeller Bad Steben

Der Ortsführer „Medikus“, also der medizinisch Gelehrte aus dem Mittelalter, weiß viel über die Heilquellen zu berichten.

Die Ortsführer/innen in historischer Gewandung wechseln sich jeden Sonntag ab.

Nach einem Besuch der Trinkhalle und der Gelegenheit, die Heilquellen zu probieren, endet die Führung im Prinzregent- Luitpold-Saal gegen 16.00 Uhr mit einem kleinen Verabschiedungs- Gedicht. Herzliche Einladung!

Die Teilnahme ist kostenlos!

 

Die Bayer. Staatsbad Bad Steben GmbH bietet jeden Dienstag um 13.30 Uhr eine Führung durch ihren technischen Bereich an.

In einem kleinen Rundgang werden Ihnen die wichtigsten Anlagen wie Schwimmbad- und Bädertechnik, Kalt- und Warmmooraufbereitung, Heizungsanlage, Heilquellentechnik usw. gezeigt und Ihnen damit ein kleiner Einblick in die zum Teil sehr hochwertigen und komplizierten Einrichtungen des Staatsbades gegeben.

Die Teilnahme ist für Kurkarteninhaber kostenlos!

Interessenten möchten sich bitte jeweils um 13.30 Uhr in der Trinkhalle (Säulenwandelhalle) treffen.

     

 

 

 

 

 




 

Inhaltsübersicht Powered by gp|Easy CMS